BPLUS TRAGWERK MATERIAL

/ IDEE /

Die Umsetzung aller Projekte wird durch ein übergeordnetes Projektmanagement kontrolliert und dokumentiert. Architektur und Nutzerinteresse werden Teil eines wirtschaftlichen und integralen Planungsansatzes.

Daher haben sich IDK und ISRW Klapdor entschlossen ihr Know-How zu bündeln und Synergien zu schaffen. In BPlus vereinen wir das Wissen aus über 100 Jahren Marktpräsenz und mehr als 90 qualifizierten Mitarbeitern aus Tragwerksplanung und Bauphysik.

/ LEISTUNGSSPEKTRUM /

Unsere Stärke ist die Integration und der Wunsch neue Wege zu gehen. Nicht der Generalist, sondern das partnerschaftliche Zusammenwirken von Spezialisten ist unsere Zukunftsvision. Wir bündeln unser Wissen projektbezogen und jeweils individuell entsprechend der Aufgabenstellung. Unser Leistungsspektrum definiert sich somit individuell als Kombination der Leistungsbilder Tragwerksplanung und Bauphysik.

/ SYMBIOSE AUS TRAGWERK UND MATERIAL /

Innovative und intelligente Materialien eröffnen uns zukünftig ganz neue Wege. Eine integrative Planung schafft Synergien im Entwurf und somit in der Realisierung.

› Bauteiloptimierung / Detailpunkte / Leitdetails
› Abdichtungssysteme
› Baustoffwahl
› Sanierung / Revitalisierung
› Bestandsanalysen
› Wettbewerbe

/ WÄRME /

Bei der thermischen Bauphysik sind Energieeffizienz und Energieeinsparung die entscheidenden Kriterien. Gesetzliche Vorgaben (EnEV), Nutzerverhalten und gegenseitige Abhängigkeiten sind bei der Planung zu berücksichtigen. Die thermische Behaglichkeit variiert in Abhängigkeit von körperlicher Betätigung und individueller Nutzung. Nachhaltigkeit wird zum Standard.

Mit diesem Wissen entwickeln wir intelligente Konzepte. 

/ ENERGIE /

Intelligente Konzepte sind die Voraussetzung Energieeinsparpotential zu generieren. Das gilt sowohl für Neubaumaßnahmen als auch für Bauen im Bestand. Wir kennen die notwendigen Parameter einer effizienten und nachhaltigen Planung. Tragwerk und Bauphysik relevante Themen integrieren wir unter Berücksichtigung wichtiger Aspekte anderer Disziplinen in eine energetische und wirtschaftliche Projektlösung.

Wir schaffen Grundlagen für Gebäude einer neuen Generation.

/ AKUSTIK + SCHALL /

Die Bau- und Raumakustik bietet ebenfalls eine Vielzahl an gemeinsamen Anknüpfungspunkten. Es gilt geeignete Konstruktionen mit sinnvollen Materialeigenschaften zu wählen und maßgebliche Randbedingungen wie z.B. Oberflächenbeschaffenheit und geometrische Abmessungen sinnvoll abzustimmen.

Beim Schallimmissionsschutz gilt es die Umwelt vor Lärmeinwirkungen im Außenbereich zu schützen. Fassaden und Schallschutzmaßnahmen sind Tragwerksrelevant. Intelligente Lösungen können über die Projektrealisierung entscheiden.

Wir gemeinsam verfügen über das Know-how und die technischen Möglich- keiten innovative und individuelle Lösungen aufzuzeigen und zu simulieren.

Bei allen Überlegungen stehen der Mensch und sein Wohlergehen im Vordergrund.


Deutsch
English